INM 4040

  • Verbindungssteifes Stahl-Schweißgestell
  • Hochdynamische Linearmotorachsen
  • Schneller Produktwechsel möglich
  • Flexible Leiterplatten Aufnahmesysteme
  • Beschriftung mit Laser und/oder Ink-Jet
  • Markiert jedes Leiterplattenmaterial
  • Laserachsenvermessung
  • Individuelle Sondergrößen möglich

Standalone oder Inline Nutzenmarkieren

Die hochdynamische Markiermaschine INM 4040 beschriftet Leiterplatten-Nutzen unterschiedlicher Oberflächenfärbungen zuverlässig mithilfe von Laser- und / oder Ink-Jet-Technologie mit Bar-, 2D Data-Matrix-Codes und Klarschriften. Beide Verfahren sind in diesem System in sequentieller Anwendung integrierbar, können jedoch auch als eigenständige Einheiten eingesetzt werden. Die Markierung erfolgt von OBEN, während die Leiterplatte vom x/y-Koordinatentisch geführt wird.

 

Leiterplatten-Nutzen-Markieren

Das Markiersystem INT 4040 ermöglicht einen schnellen Produktwechsel bei gleichzeitiger Einhaltung kurzer Markier- und Handlingszeiten. Das Einfahren der  Nutzen Leiterplatte erfolgt über ein Einlaufband, mit Fixierung und Bandbreitenverstellung. Die neu entwickelte Mittelunterstützung sorgt für eine gleichbleibende Qualität der Beschriftung auf großen Leiterplattenformaten.

Die hohe Leistungsfähigkeit der Markiermaschine mit serienmäßigem Laser- oder Ink-Jet-Modul, breitenverstellbarem Einlaufband, integriertem bildgestützten Teach-in Kamerasystem kann durch viele kundenspezifische Anpassungen und Ausstattungsdetails (wie z.B. Kamera Vision System) erweitert werden. Eine präzise Laserachsenvermessung vor Inbetriebnahme gehört bei allen Inline- und Stand-alone Systemen von Systemtechnik Hölzer zum individuellen Kundenservice dazu

 

Leiterplatten-Nutzen-Zuführung & Fixierung

Zuführung über Einlaufband
Fixierung der LP-Nutzen über Klemmleisten von oben
Variable Transportrichtung links/rechts
Leiterplatten-Verwindung max. 1% der Länge bzw. Breite   

Schmauchabsaugung           

Externe Rauch/Schmauch Saugeinheit mit Aktivkohle-Filter,           

Multiachsen-Systemsteuerung

IPC-Steuerung DIN-Programm 66025, Windows®  7 professional, 12“ Touchscreen Monitor Bahnsteuerung (Schneiden/Fräsen/Bohren)

 

  • YAG Laser / CO2 Laser / YV04 Laser
  • Ink-Jet-Modul
  • Be- und Entlademodule
  • Shuttel-Beladung für semi-automatischen Betrieb (in/out)
  • Scanner
  • Z-Achse mit Hub 60 mm
  • Gut- und Schlechtteil Erkennung
  • Traceability Schnittstelle nach Pflichtenheft
  • Kundenspezifische Datenanbindung
  • DXF Konvertierung in lauffähiges DIN Fräsprogramm
  • Fernwartung
  • Kamera Vision System
  • Kundenspezifische Sonderlösungen

 

 

Technische Daten: INT 4040
Maschine
B x T x H1.000 x 1.750 x 1.750 mm
Bedienhöhe manuell930 – 1.050 mm
Gewichtca. 600 kg
Spannung400 V / 50/60 Hz / 16 A
Druckluft0,6 mPa (6bar), ölfrei, gefiltert, trocken   
Verbrauchdurchschnittlich ca. 20l/min
Umgebungstemperatur+18°C - + 30°C   
FarbeRAL 9002 / kundenspezifisch
Arbeitsbereich
Standard400 x 400 mm
Leiterplattenstärke:0,5 – 3,2 mm
Bauteilhöhe Oberseite max.75 mm
Unterseite max.25 mm
Kundenspezifische Sondergrößen auf Anfrage
Laser
CO² mit Leistung10 W
Beschriftungsfeld110 x 110 mm
Punktgröße 1 / e2290 µm
Objektabstand180  ±3 mm
Schreibgeschwindigkeit225 Zeichen / sec.
Genauigkeit
Positioniergenauigkeit+ 0,01 mm
Wiederholgenauigkeit+ 0,015 mm

 

Die Maschinen entsprechen einer praktikablen Auslegung der jeweilig geltenden Sicherheitsbestimmungen, CE, EMV, ESD, UVV konform Geräuschpegel <= 72 db (A), Technische Verfügbarkeit >98%, Maschinenfähigkeitsnachweis: Standard

 

 

 

 

 

 

Service & Wartung

Unser Service für Sie:

  • Regelmäßige Wartung
  • Individuelle Maschinen-Schulung
  • Laser-Achsenvermessung mit Zertifikat

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Anfrage und werden uns in Kürze bei Ihnen melden.
*Pflichtfeld